0%
Achtung: Javascript ist in Ihrem Browser für diese Webseite deaktiviert. Es kann sein, dass sie daher die Umfrage nicht abschließen werden können. Bitte überprüfen Sie ihre Browser-Einstellungen.

Studie zur präanästhetischen Risikoeinschätzung des Hundes mit Hilfe von Risikoklassifizierungssystemen

  

 


 

Mit Hilfe dieser deutschlandweiten Studie soll ein Überblick gewonnen werden, wie genau und übereinstimmend die Einschätzung des Gesundheitsstatus eines Hundes vor einer Allgemeinanästhesie gelingt. Vor gut einem Jahr wurde eine Vorgängerstudie durchgeführt, im Rahmen derer die Bewertung mit Hilfe der ASA-Klassifikation ausgewertet wurde. 

In der jetzigen Studie sollen 15 Patienten zusätzlich mit Hilfe eines neu entwickelten Risiko-Index dem "LeiVRisk-Index" (Leipziger Veterinärmedizinischer Risikoindex) bewertet werden.

Zu Beginn werden Ihnen einige wenige allgemeine Fragen zu Ihrer Person gestellt. Danach stellen wir Ihnen 15 Patienten vor, deren Gesundheitsstatus Sie auf Basis des ASA-Schemas und des LeiVRisk-Index einschätzen sollen. Hierfür wird Ihnen eine Schilderung des ASA-Status weiter zur Verfügung stehen. Auch der LeiVRisk-Index wird Ihnen vorgestellt werden und bei Beantwortung der Fragen ersichtlich sein. Zuletzt erhalten Sie einige wenige Fragen zum Umgang mit dem LeiVRisk-Index.

Die Beantwortung der Fragen dauert circa 30 - 35 Minuten.

Vielen Dank für Ihre Teilnahme! 

 

Tierärztin Elke Hauber

Prof. Dr. Michaele Alef

 


 

In dieser Umfrage sind 60 Fragen enthalten.
Dies ist eine anonyme Umfrage.

In den Umfrageantworten werden keine persönlichen Informationen über Sie gespeichert, es sei denn, in einer Frage wird explizit danach gefragt.

Wenn Sie für diese Umfrage einen Zugangsschlüssel benutzt haben, so können Sie sicher sein, dass der Zugangsschlüssel nicht zusammen mit den Daten abgespeichert wurde. Er wird in einer getrennten Datenbank aufbewahrt und nur aktualisiert, um zu speichern, ob Sie diese Umfrage abgeschlossen haben oder nicht. Es gibt keinen Weg, die Zugangsschlüssel mit den Umfrageergebnissen zusammenzuführen.